澳洲幸运10计划软件

Die Schreinerlehrlinge des Kantons Luzern fertigen jeweils im 3. Lehrjahr ein anspruchsvolles Möbelstück. Das Rollladenmöbel der Kursreihen 2011/14 verbindet eine alte Tradition mit neuem Design. Für die Herstellung suchte der Kursleiter Hermann Niederberger eine Alternative für den bislang verwendeten Dispersionsklebstoff und fand sie bei Collano. Der Klebefilm 36.004 für die Klebung des Rollladens, hat alle Erwartungen übertroffen.

Punkt- und mengengenau gemeistert
Erstes Qualitätsmerkmal von Rollladen ist das saubere, geräuscharme Auf- und Abrollen. Bei der neuen Art der Verarbeitung werden die Holzlamellen mit dem Stoff und dem Klebefilm in eine Schablone gelegt und bei 100 °C in der Presse geklebt. Der gleichmässige und kontrollierbare Klebstoffauftrag garantiert die perfekte Rollfunktion.

Collano 36.004 Klebefilm – schnelle, einfache Anwendung
Die ganz grossen Vorteile des Collano Klebefilms gegenüber Dispersionsklebstoff sind: einfache Handhabung, sofortige Weiterverarbeitung, hoher Automatisierungsgrad und die kostengünstige und umweltschonende Verarbeitung. Darüber hinaus ist der Film variabel in Breite und Dicke, ergibt keinen Abfall, ist geruchslos, hat keine Offenzeiten und es gibt keine Geräte zu putzen.

Technische Daten in Kürze

Projekt Rolladenmöbel
Ausführungsjahre 2011/2014
Anwendung Pressklebung von Holzlamellen mit Stoff via Klebefilm
Auftraggeber Schreiner Ausbildungszentrum Luzern SAZL, Schweiz
Produkte Klebfilme Collano 36.004, 50 g, auf PE-Träger
Eigenschaften Variabel in Breite und Dicke, geruchslos, Verarbeitungstemperaturen bis 200 °C